sicher & gesund aus einer Hand
obst_und_gemuese
Sie sind hier: Aktuell SVLFG - News Meldungen 2015

Richtig essen bei rheumatischen Erkrankungen

Die richtige Ernährung bei Rheuma und Gicht steht dieses Jahr im Blickpunkt des Tages der gesunden Ernährung am 7. März, der über die Zusammenhänge zwischen Lebensstil und entzündlich rheumatischen Erkrankungen informieren soll.

Rheumatische Erkrankungen und Gicht sind weit verbreitet. Sie schränken die Lebensqualität deutlich ein, besonders die Bewegungsfreiheit wird durch Entzündungen und die damit verbundenen Schmerzen gemindert.

Wie die Erfahrung zeigt, ist eine unterstützende Ernährungstherapie  ein sinnvoller Baustein in der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen. So kann eine gesunde Lebensweise mit der richtigen Kost, bestehend aus viel Gemüse, Hülsenfrüchten, Kräutern, Salat, Obst, Fisch, Nüssen und wenig rotem Fleisch und gesättigten Fettsäuren (zum Beispiel aus fetten Milchprodukten) und wenig einfachen Kohlenhydraten wie Weißbrot, Pasta oder Reis, sich positiv auf den Krankheitsverlauf auswirken und wieder zu einem aktiveren Lebensstil führen.

Leistungen der Landwirtschaftlichen Krankenkasse

Aufgrund der großen Bedeutung des Ernährungsverhaltens stellt die Förderung einer gesundheitsgerechten Ernährung ein zentrales Handlungsfeld der Krankenkassen in der primären Prävention dar. Die Landwirtschaftliche Krankenkasse gewährt ihren Versicherten daher Maßnahmen zur Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung sowie zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht (Kurse zur vollwertigen und ausgewogenen Ernährung, Gewichtsreduktionskurse).
Ihre Landwirtschaftliche Krankenkasse berät Sie dazu gerne.

Unter www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de ist ein Serviceportal eingerichtet, auf dem Aktionen und Informationen zum Tag der gesunden Ernährung am 7. März 2015 vorgestellt werden.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)