Die SVLFG auf Messen!
Die SVLFG auf einer Messe
Sie sind hier: Aktuell Messen & Ausstellungen Messeberichte 2016

„Fühlen uns gut aufgehoben“ – SVLFG auf der Ostbayernschau

Die Bayerische Verbraucherschutzministerin Ulrike Scharf hatte anlässlich der Ostbayernschau in Straubing zum Pressegespräch auf den gemeinsamen Ausstellungsstand von Bayerischer Gewerbeaufsicht und Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) geladen. Mit dabei waren auch SVLFG-Vorstandsvorsitzender Martin Empl, Geschäftsführerin Claudia Lex und Selbstverwaltungsmitglied und Bezirksbäuerin Maria Biermeier.

Ostbayernschau 2016
vordere Reihe: Claudia Lex (1.v.l.), Maria Biermeier (3.v.l.), Martin Empl (3.v.r.) und Ulrike Scharf (2.v.r.)

Empl ging in seinem Statement auf die Organisationsreform der SVLFG ein: „Bester Kundendienst, Verwaltungseffizienz und Zukunftsfähigkeit sind unsere Unternehmensziele“. Prävention und Gesundheitsförderung nannte der Vorstandsvorsitzende als zentrale Aufgaben der SVLFG. Mit maßgeschneiderten Gesundheitsangeboten will die SVLFG insbesondere ältere Menschen unterstützen, selbstbestimmt alt zu werden. Hier hob Empl beispielhaft die Trainings- und Erholungswoche für pflegende Angehörige, das Betriebsübergabeseminar, das Psychosoziale Netzwerk und die Kampagne „Trittsicher durchs Leben“ hervor. Er ging auch auf zukünftige Aufgabenschwerpunkte ein. „Unsere Präventionsmitarbeiter sollen bei ihren Betriebsbesichtigungen besonders auch auf den Menschen achten. Erkennen sie, dass es jemandem schlecht geht, dass er arg belastet ist, dann sollen sie kassenartenübergreifende Hilfe anbieten können.“ Im Weiteren wies Empl auch auf die Gefahren bei der Waldarbeit hin und mahnte zur Vorsicht bei der Käferholzbeseitigung.

Ostbayernschau 2016
Baumbegutachtung im Beisein von Claudia Lex (links), Ulrike Scharf (Mitte) und Martin Empl (hinten rechts)

Bezirksbäuerin und Selbstverwaltungsmitglied Maria Biermeier dankte der SVLFG: „Wir fühlen uns bei unserer Versicherung gut aufgehoben. Unsere Bedürfnisse werden erkannt und wir fühlen uns verstanden. In der aktuellen Situation ist das besonders wichtig. Die Situation in der Landwirtschaft ist nicht lustig, das geht an die Psyche.“

Der Stand der SVLFG war jeden Tag gut besucht. Circa 10.000 Preisrätsel wurden ausgefüllt. Am Stand konnten die Besucher Blutdruck und Blutzucker messen lassen, ihre Standfestigkeit testen und die Lungenfunktion überprüfen. Interessantes erfuhren sie über den Paarungsort von Borkenkäfer und Kupferstecher und die sichere Beseitigung von Käferbäumen.

 

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)