Studium mit Zukunft
html Code
Sie sind hier: Über uns Ausbildung und Studium Ausbildungs- und Studiengänge

Duales Studium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)

Schwerpunkt Verwaltungsinformatik

Berufsbild

Als Verwaltungsinformatiker/in organisieren und optimieren Sie Verwaltungsabläufe durch die Entwicklung anwendungsbezogener IT-Lösungen. Sie arbeiten im Rechenzentrumsbetrieb und in den Entwicklungsabteilungen als Softwareingenieure oder als Systemanalytiker und Projektleiter. Besonders qualifizierte Kräfte werden nach entsprechender beruflicher Erfahrung als Führungskräfte eingesetzt werden.

Studienbeginn/-dauer

Das duale Studium beginnt am 1. August eines Jahres und dauert drei Jahre.

Weitere Informationen

 

Studienorte

Grundstudium: Brühl (6 Monate)
Hauptstudium: Münster (18 Monate)
Praktika: Kassel

An den Standorten Brühl und Münster besteht die Möglichkeit, in angeschlossenen Studentenwohnheimen der FH Bund zu wohnen.

Das sollte ein Bewerber mitbringen

  • mindestens die Fachhochschulreife oder eine andere zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulausbildung oder einen hochschulrechtlich als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
  • einen guten Schulabschluss, insbesondere in den Fächern Mathematik und Englisch
  • starkes Interesse an modernen Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Grundkenntnisse im Umgang mit moderner Informationstechnik, idealerweise verfügen Sie über eine nachgewiesene Qualifikationen im Bereich Informationstechnologie (z.B. abgeschlossene Berufsausbildung) oder haben ein längeres IT-Praktikum absolviert
  • ausgeprägtes analytisches Denkvermögen
  • Teamfähigkeit, Leistungs- und Einsatzbereitschaft
  • Aufgeschlossenheit und Kommunikationsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • keine Angst vor Gesetzestexten
  • Eigeninitiative, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Offenheit für Neues

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bevorzugt berücksichtigt.

Vergütung

Die Anwärterbezüge belaufen sich monatlich auf 1.158,38 Euro brutto. (Stand: März 2015)

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)