Ausbildung mit Zukunft
Offenes PC Gehäuse
Sie sind hier: Über uns Ausbildung und Studium Ausbildungs- und Studiengänge

Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in

Fachrichtung Systemintegration
Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Berufsbild

Fachinformatiker/innen analysieren, planen und realisieren Hard- und Softwaresysteme. Sie stehen Anwendern und Benutzern für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung. Der Beruf kann entweder in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung oder in der Fachrichtung Systemintegration ausgebildet werden.

Typische Einsatzgebiete im Bereich Anwendungsentwicklung sind bei der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau die Entwicklung und Wartung von Verfahren und Programmen für die automatisierte Datenverarbeitung, den Datenschutz und die Datensicherung zur Erfüllung der gesetzlichen und satzungsgemäßen Aufgaben.

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration konzipieren und realisieren komplexe IT-Systeme durch die Integration von Software-Komponenten und optimieren diese Systeme mit Blick auf die spezifischen Anforderungen und Prozesse. Sie installieren und konfigurieren vernetzte Systeme und nehmen diese in Betrieb, setzen Experten- und Diagnosesysteme zur Störungsbehebung ein, administrieren IT-Systeme und stehen für die Beratung von Anwendern zur Verfügung. Zu den Einsatzgebieten zählen unter anderem das Rechenzentrum, die Netzwerke und die Fest- und Funknetze.

Ausbildungsbeginn/-dauer

Die Ausbildung beginnt am 1. August eines Jahres und dauert drei Jahre. Sie kann nicht verkürzt werden.

Weitere Informationen

 

Ausbildungsort

Kassel

Das sollten Sie als Bewerber/-in mitbringen

  • mindestens einen Realschulabschluss oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand
  • Teamfähigkeit, Leistungs- und Einsatzbereitschaft
  • gutes analytisches Denkvermögen
  • starkes Interesse an modernen Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Eigeninitiative, Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Offenheit für Neues
  • Aufgeschlossenheit und Kommunikationsfähigkeit
  • von Vorteil wäre ein einschlägiges Praktikum im Bereich Informationstechnologie

Die SVLFG hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher sind Bewerbungen von Frauen für den Bereich Fachinformatik besonders erwünscht.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Vergütung (brutto)

1. Ausbildungsjahr

935,00 Euro

2. Ausbildungsjahr

1.025,00 Euro

3. Ausbildungsjahr
(Stand: 01.03.2015)

1.120,00 Euro

Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung im regulären Zeitraum wird ein Bonus von 400 Euro brutto extra gezahlt.

[Druckversion] [Startseite]
© 2017 Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG)